hack-and-make-disciples

#HACK für sinnvolle Existenz

Warum bin ich hier? Wie mache ich einen Einfluss?

Sie können sich diese Fragen tausendmal gefragt haben, während Sie Ihren Major wählen, Ihre Karriere planen und persönliche Lebensziele setzen. Und als Christ können Sie sogar ein wenig schuldig fühlen, dass Sie nicht mehr für Gott tun.

Sie können sogar vollkommen verpflichtet sein, Gottes Mission voranzutreiben, aber was ist, wenn Ihre Fähigkeiten nicht die Fähigkeiten des traditionellen Pastors oder Missionars sind? Was, wenn Sie ein Hersteller oder Coder oder Designer sind? Wie können Sie sich an Gottes Werk in der Welt beteiligen?

Silicon Valley CEO Siqi Chen sagt: “Das Leben ist kurz. Baue Sachen, die wichtig sind. “Was wäre, wenn du sinnvolle Dinge bauen könntest, die helfen, das Evangelium zu verbreiten?

Ich war 36 Jahre alt, bevor ich erkannte, dass ich sowohl meine Liebe zu Jesus als auch meine Leidenschaft für Technik kombinieren und Dinge bauen kann, die wichtig sind. Sie müssen nicht warten, bis Sie 36 Jahre alt sind; Können Sie sich heute engagieren.

Könntest du ein Missionar sein?build-digital

Haben Sie darüber nachgedacht, Arbeit zu leisten? Nein, ich rede nicht davon, alles zu verkaufen, was Sie besitzen und in eine abgelegene Stadt in China ziehen oder eine christliche Schule in Afrika bauen. Es gibt viele Möglichkeiten, dass Sie in Missionen als Technologen heute mit erheblich mehr Chancen in der nahen Zukunft kommen können! In der Technologie antworten die Worte Jesu 2016: “Die Ernte ist reichlich, aber die Arbeiter sind wenige” (Matthäus 9: 3).

Die Technologie bringt den monumentalen Wandel in die Missionen, da Jesus die zwölf Jünger aussandte. Siehe meine InterVarsity Blog-Post “Technology + Missions = Change.” Historisch gesehen waren viele der großen Fortschritte des Evangeliums auf technische Fortschritte in der Kommunikation zurückzuführen, wie die römischen Straßen, die griechische Handelssprache oder die Druckerei Gutenberg. Wir sind an der Spitze einiger der größten Fortschritte in der Kommunikation und Sie als Technologe können eine entscheidende Rolle bei diesen großen Möglichkeiten für die Weiterentwicklung des Evangeliums spielen.

Es war nie eine bessere Zeit, ein Missionstechniker zu sein. Noch vor drei Jahren waren Missionsorganisationen insgesamt nicht für technische Berufe eingestellt. Es gab eine deutliche Veränderung in der Stellenausschreibung in der Mission Gemeinschaft mit vielen mehr Tech-Arbeiter benötigt heute.

Wenn Sie nicht suchen, um Arbeit in Missionen Vollzeit zu tun, können Sie immer noch bauen Dinge, die zählt. Es gibt viele Möglichkeiten außerhalb der Vollzeitbeschäftigung bei einer Missionsorganisation.

Wie man seine Talente für Gott benutzt

Ein Beispiel war der Urbana # Hack4Missions Hackathon, der vom 27. bis 31. Dezember 2015 stattfand, wo sich 190 College-Studenten in einem Raum für 5 Nachmittage versammelten, um Technologie zu nutzen, um Probleme zu lösen, die von 12 Missionsorganisationen präsentiert wurden. Das Endergebnis waren 13 Prototyplösungen, von denen viele heute von den Einsatzorganisationen aktiv genutzt werden.

Der Indigitous #HACK wird demnächst auf dem Erfolg von Hack4Mission aufbauen und den Umfang auf 28 Städte weltweit und online am Wochenende vom 4. bis 6. November 2016 ausdehnen. Tausende von Studenten werden sich rund um den Globus treffen, um schwierige Herausforderungen in Missionen zu lösen. Sie können hacken und Jünger machen!

Finden Sie heraus, wie Sie sich anmelden und in einem globalen Hackathon für Missionen bei Indigitous #HACK beteiligt sein können. Verbinden Sie uns November 4-6, 2016 von einer lokalen Web site oder nehmen Sie online teil.

Let’s bauen Dinge, die zählt.



There are no comments

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Get Informed

Sweet monthly updates from Indigitous.